Samstag, 10. Dezember 2016

Zeige was du hast - Schönes richtig ins Licht gesetzt.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich, ob eine Stadt Wert auf Attraktivität legt:  
die schönen Stellen gehören stimmungsvoll beleuchtet - so wie im eigenen Wohnzimmer.

Tatsächlich war die in den 1980iger Jahren entstandene Beleuchtung vom Raabe-Denkmal und Raabe-Museum kaputt gegangen - und wie so oft: keiner hat es gesehen!
Der Heimat- und Kulturverein konnte die Leuchtmittel mit moderner LED Technik erneuern lassen. Diese ist, da ohne Glühfäden, vibrationssicher gegen Rüttelschäden vom LKW-Verkehr, kommt mit geringeren Stromverbrauch aus und soll zudem eine höhere Lebenszeit aufweisen.
Nun kommen diese die Stadtansicht prägenden Bauten in der Abendzeit wieder zur Geltung.
Ein bisschen Atmosphäre zum Genießen der Abendstimmung kann Eschershausen somit wieder vorweisen - schauen Sie es sich einmal mit Freude an!
Vor dem Austausch:
Mit Regenwasser gefüllte Lampe knapp vor dem Kurzschluss.
Nach dem Austausch:
Das Raabe-Denkmal erstrahlt mit Aura.

Mit besonderer Wirkung: die erhellte Museumsfassade 2016 im schönsten weihnachtlichen Putz:
Museum Raabe-Haus Dezember 2016
-.-